Aktuelle Informationen

Liebe Schüler, Eltern und/oder Erziehungsberechtigte,

hier werden wir immer wieder aktuelle Informationen für euch/Sie bereit halten:

Infomaterial für das Lernen von Zuhause vom Ministerium für Bildung und Kultur:

Wichtige Kontaktdaten für Schüler

Erklärvideos: Liebe Schülerinnen und Schüler, hier findet ihr Erklärvideos zum Auffinden von Unterrichtsmaterial und der Benutzung von Moodle: 

 Die Abschlussprüfungen und Feststellprüfungen (Niveau II und III) finden nach jetzigem Stand nicht vor dem 25. Mai 2020 statt! Trotzdem können auch jetzt durch alternative Leistungsnachweise Benotungen erfolgen.

– Liebe Schüler, da ihr zur Zeit kaum nach draußen könnt, hat der Basketballverein ALBA Berlin eine tolle Idee: Unter folgendem Link findet ihr ALBAs tägliche Sportstunde. Hier machen euch die Trainer und Spieler von ALBA Sportübungen für zuhause vor. Viel Spaß dabei!!!

– Liebe Schüler und Eltern, wir haben für euch auf der Seite kapiert.de Zugänge eingerichtet, die 60 Tage gültig sind. Hier können euch eure Lehrer Arbeitsmaterialien aus verschiedenen Büchern zusammenstellen. Die Benutzerzugänge findet ihr unter Downloads in euer Klassenstufe! Bei Fragen zu kapiert.de schreibt Ihr bitte Frau Langner (m.langner@alex-deutsch-schule.de) eine Mail. Außerdem wurden mittlerwile für einige Klassen Zugänge bei der APP ANTON eingerichtet (Anmeldedaten liegen in Moodle).

Unter der Rubrik Downloads werden wir für Ihre Kinder innerhalb dieser Woche Unterrichtsmaterialien klassenstufenweise ablegen bzw. beschreiben, wie Sie bzw. Ihre Kinder die Dateien über unsere Online-Programme (z.B. Moodle) abrufen können! Wer sein Moodle-Passwort nicht mehr weiß und dieses benötigt, bitte ich das Passwort bei den Klassenlehrern nachzufragen! Oder schreiben Sie eine Mail an o.schley@alex-deutsch-schule.de.

Wir hoffen, dass wir auf diese Weise den Unterrichtsausfall einigermaßen mehr…

Aktuelle Information zur Notbetreuung Ihrer Kinder

Liebe Eltern und/oder Erziehungsberechtigte,

links finden Sie die aktuellen Informationen des Ministeriums für Bildung und Kultur zur möglichen Notbetreuung.

Wir bitten Sie dieses Schreiben genau zu lesen. Die Notbetreuung richtet sich an Berufsgruppen, die zur Aufrechterhaltung der Versorgung unserer Gesellschaft unverzichtbar sind (genaue Auflistung: siehe Schreiben) und an Alleinerziehende, die keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.

Maximal dürfen pro Schulstandort 15 Kinder in drei 5er Gruppen betreut werden.

Wenn Sie eine solche Notbetreuung durch uns benötigen, bitten wir Sie sich am Montag (16.03.2020) telefonisch zwischen 8-9 Uhr unter der 06821-94090 oder 06821-940911 oder 06821-940912 in der Schule zu melden und füllen Sie unbedingt das nachfolgende Antragsformular zur Notbetreuung aus und geben dieses bis spätestens 15 Uhr in der Alex-Deutsch-Schule ab!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung der Alex-Deutsch-Schule

Aktuelle Information zur Schulschließung wegen dem Coronavirus

Liebe Eltern und/oder Erziehungsberechtigte,

links finden Sie die aktuellen Informationen zur Coronakrise des Ministeriums für Bildung und Kultur. Wie bereits veröffentlicht, wird der normale Schulbetrieb bis nach den Osterferien eingestellt.

Wir haben uns heute bemüht, alle Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsmaterial zu versorgen. Außerdem haben Sie und Ihre Kinder Kontaktdaten von den Klassenlehrern sowie von einigen Fachlehrern, sodass Sie sich in Notfällen oder bei Fragen an uns wenden können.

Alle bisher geplanten Konferenzen sollen wie terminiert stattfinden!

Vertreter der Schulleitung sind über die bekannten Telefonnummern (s. Hausaufgabenheft/Mila-Heft) vormittags zu erreichen ebenso über Email. Aktuelle Informationen werden immer über die Homepage bzw.über  soziale Netzwerke veröffentlicht.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund!

Das Kollegium der Alex-Deutsch-Schule

 

oldschool? – cool! – Ganz nebenbei in der Freizeit einen Preis abräumen

Ganz nebenbei in der Freizeit einen Preis abräumen – während andere in der Sporthalle schwitzen? – Geht!

Was Mama und Papa noch aus der „Bravo“ kennen, haben Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a und 5b in die Tat umgesetzt: Fotostories zu den Themen „Freundschaft“ und „Unsere neue Schule“.

Dazu wurden Storieboards gemeinsam geplant, Orte und Requisiten zum Fotografieren gesucht, Fotos bearbeitet und letztendlich mit Texten, Sprech- und Gedankenlasen versehen.

Während ihres freiwilligen Freizeitangebotes haben Angelina Bock (5a) und Philipp-Joshua Lismann (5a) gemeinsam „Der Streit“, Fiona Berisha und Kathrin Schwarz „Der erste Schultag“ und Catherine Cosmano (5b) mit Valerina Berisha (5b) „beste Freunde ever“ entworfen und angefertigt. Geschichten rund um Freundschaft, Angst, Anerkennung und Respekt.

Die fertigen Ergebnisse wurden beim landesweiten „DigiSAAR Medienwettbewerb“ des Ministeriums für Bildung und Kultur und der Landesmedienanstalt Saarland in der Kategorie „Inklusive Medienbildung“ eingereicht.  

Im Rahmen des „1. Tags der digitalen Bildung“ stellten die Kinder am 26. Februar 2020 ihre Stories an der Universität des Saarlandes vor und nahmen ihren Preis, einen Gutschein für einen Medienworkshop mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), entgegen.

Herzlichen Glückwunsch!  (Bericht: Martha Langner; Bilder: Landesmedienanstalt)

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

das neue Coronavirus (SARS-CoV2, COVID-19) hat sich auch in Deutschland ausgebreitet. Es wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Die beiliegenden Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Vorbeugen einer Infektion sind einfache und effektive Maßnahmen, um sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Die Beachtung der Hinweise ist auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Bei der Infektionsprävention spielen Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen eine besondere Rolle. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen wie Husten, Atemnot und/oder Fieber bemerken und kontaktieren Sie umgehend telefonisch Ihren Haus- oder Kinderarzt bzw. Ihre Haus- oder Kinderärztin. Bitte informieren Sie die Ärztin bzw. den Arzt, bevor Sie die Praxis aufsuchen, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können.

Bitte teilen Sie uns einen begründeten Verdacht oder einen positiven Befund umgehend mit.

Sollte die Situation sich so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und https://www.saarland.de/gesundheit.htm.

Zur persönlichen Beratung hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unter (0681) 501-4422 eine Telefonhotline eingerichtet.

Die Schulleitung

 

Anmeldezeitraum Klassenstufe 5 für das Schuljahr 2020/21

Die erfolgreiche Premiere der neu geschaffenen Alex-Deutsch-Ganztagsschule mit zwei  Fünferklassen liegt jetzt ein halbes Jahr zurück. In Kürze können im Zuge des schrittweisen Aufbaus erneut Viertklässler aus benachbarten Grundschulen für das Schuljahr 2020/2021 angemeldet werden, wobei die attraktiven Bildungsinhalte nach Mitteilung der Gemeinschaftsschule weiterhin Bestand haben und das Betreuungsangebot deutlich erweitert wird.

Die Schule weist weiter darauf hin, dass die Einrichtung der sogenannten Freiwilligen Ganztagsschule, die zurzeit noch von allen Schülern ab Klassenstufe 6 besucht werden kann, spätestens im Jahr 2024 ausläuft.

Neuanmeldungen von Fünftklässlern sind möglich von Mittwoch, 26. Februar 2020, bis einschließlich Dienstag, 3. März 2020, täglich von 8 bis 15 Uhr (Samstag, 29. Februar 2020, 9 bis 13 Uhr). Andere Zeiten können telefonisch vereinbart werden (06821/94090).

Das Anmeldeformular können Sie in Kürze hier online herunterladen und bequem zuhause bereits ausfüllen. Das Formular kann man nartürlich auch mit uns zusammen in der Schule bei einem persönlichen Gespräch ausgefüllt werden. Wir würden uns freuen Ihr Kind bei uns an der Schule begrüßen zu können.

Wir möchten Sie bitten, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • das Original des Halbjahreszeugnisses mit Entwicklungsbericht der Grundschule
  • eine Kopie der Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch und
  • Kontodaten (Einzug des Essensgeldes)
  • entweder 
    • ein Impfausweis oder ein ärztliches Zeugnis (auch in Form einer Anlage zum Untersuchungsheft für Kinder) aus dem hervorgeht, dass ein vollständiger Impfschutz gegen Masern besteht,​​​ oder
    • ein ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt, oder
    • eine  ärztliche  Bescheinigung, die bestätigt, dass eine medizinische Kontraindikation gegen eine Schutzimpfung gegen Masern vorliegt, so dass Ihr Kind nicht geimpft werden kann, oder
    • eine Bestätigung einer staatlichen Stelle (z.B. Gesundheitsamt) oder der Leitung einer anderen vom Gesetz betroffenen Einrichtung (z.B. andere Schule, Kita) darüber, dass ein entsprechender mehr…

Infoabend für Viertklässler – Alex-Deutsch-Ganztagsschule startet in die zweite Runde

Die erfolgreiche Premiere der neu geschaffenen Alex-Deutsch-Ganztagsschule mit zwei  Fünferklassen liegt jetzt ein halbes Jahr zurück. In Kürze können im Zuge des schrittweisen Aufbaus erneut Viertklässler aus benachbarten Grundschulen für das Schuljahr 2020/2021 angemeldet werden, wobei die attraktiven Bildungsinhalte nach Mitteilung der Gemeinschaftsschule weiterhin Bestand haben und das Betreuungsangebot deutlich erweitert wird.

Am Montag, dem 3. Februar 2020, findet ab 19 Uhr eine diesbezügliche Informationsveranstaltung für alle interessierten Eltern im Raum der Begegnung statt.

Die Schule weist weiter darauf hin, dass die Einrichtung der sogenannten Freiwilligen Ganztagsschule, die zurzeit noch von allen Schülern ab Klassenstufe 6 besucht werden kann, spätestens im Jahr 2024 ausläuft.

Neuanmeldungen von Fünftklässlern sind möglich von Mittwoch, 26. Februar 2020, bis einschließlich Dienstag, 3. März 2020, täglich von 8 bis 15 Uhr (Samstag, 29. Februar 2020, 9 bis 13 Uhr). Andere Zeiten können telefonisch vereinbart werden (06821/94090).

Das Anmeldeformular können Sie in Kürze hier online herunterladen und bequem zuhause bereits ausfüllen. Das Formular kann man nartürlich auch mit uns zusammen in der Schule bei einem persönlichen Gespräch ausgefüllt werden. Wir würden uns freuen Ihr Kind bei uns an der Schule begrüßen zu können.

Wir möchten Sie bitten, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • das Original des Halbjahreszeugnisses mit Entwicklungsbericht der Grundschule
  • eine Kopie der Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch und
  • entweder 
    • ein Impfausweis oder ein ärztliches Zeugnis (auch in Form einer Anlage zum Untersuchungsheft für Kinder) aus dem hervorgeht, dass ein vollständiger Impfschutz gegen Masern besteht,​​​ oder
    • ein ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt, oder
    • eine  ärztliche  Bescheinigung, die bestätigt, dass eine medizinische Kontraindikation gegen eine Schutzimpfung gegen Masern vorliegt, so dass Ihr Kind nicht geimpft werden kann, oder
    • eine Bestätigung einer staatlichen Stelle (z.B. Gesundheitsamt) mehr…

Note Eins für das Orchester in Uniform – Bigband der Saar-Polizei begeisterte an der Alex-Deutsch-Schule

Knapp anderthalb Jahre nach der Erstauflage 2018 entfachte das Polizeiorchester des Saarlandes bei Schülern, Lehrern und Gästen der Wellesweiler Alex-Deutsch-Gemeinschaftsschule erneut eine große Begeisterung. Mit Einfallsreichtum und Können gelang es dem neu geformten Ensemble der musizierenden Ordnungshüter  auch diesmal, die Herzen der Kinder aus den Klassenstufen fünf bis sieben im Handumdrehen zu erobern.

Der frühere Schulleiter Arno Schley, der gemeinsam mit der Witwe des schulischen Namensgebers, Doris Deutsch, den Auftritt der Bigband aufmerksam verfolgte, brachte eines der beiden wichtigsten Lernziele auf den Punkt: „Das ist eine ganz ausgezeichnete Maßnahme, um das Vertrauen der nachwachsenden Generationen in die Polizei zu stärken und zunehmender Respektlosigkeit gegenüber Uniformträgern und Hilfsorganisationen als einem neuen gesellschaftlichen Phänomen wirkungsvoll entgegenzutreten.“

Bereits zuvor stand das Thema „Musik“ als bewährtes Bindeglied zwischen Bevölkerung und Polizei im Mittelpunkt der Begrüßungsreden von Schulleiterin Stephanie Urschel und des zuständigen Polizei-Dienststellenleiters Peter Niklos.

Der präventive Erfolg des landesweit beliebten Schulprojekts war auch diesmal im schönen Ambiente des katholischen Pfarrzentrums eng und untrennbar mit Instrumentenlehre und praktischen Fallbeispielen aus der Welt der Musik als zweitem pädagogischen Lernziel verbunden. „Mich hat am meisten beeindruckt, wie gut das Orchester die Töne beim Abspielen der Filmmelodie aus Star Wars getroffen hat“, fällte zum Beispiel der 12-jährige Sechstklässler und Hobby-Instrumentalist Elias Glaser ein fachmännisch klingendes Werturteil. Überhaupt waren es Hits von hohem Wiedererkennungsgehalt aus Indiana Jones, dem Dschungelbuch, Pink Panther oder der „Sendung mit der Maus“, die das ungeteilte Interesse der Heranwachsenden auf die für sie ungewohnte Orchestermusik zu lenken vermochten.

Eröffnung und Begrüßung durch Schulleiterin Stephanie Urschel

„Wo bleiben bloß die Musikanten?“ Dirigent Martin Schmitt und das junge Publikum halten gespannt Ausschau.

Jugendgemäß gestaltete die mehr…

Ein Brettspiel sorgte für den finalen Brückenschlag – Landrat Sören Meng besuchte die Alex-Deutsch-Ganztagsschule

Den ersten 100 Arbeitstagen einer neuen Führungskraft in Politik und Wirtschaft ist bekanntlich ein besonderer Mythos zu eigen. 100 Tage gelten demnach als markante Zeitspanne, der von außen eine ebenso geheimnisvolle wie richtungsweisende Bedeutung für die Zukunft beigemessen wird. Rund 50 Schultage haben jetzt die beiden fünften Klassen der neu eingeführten Ganztagsschule Wellesweiler hinter sich gebracht. Für Landrat Sören Meng Anlass, sich direkt vor Ort einen persönlichen Eindruck vom Fortgang des Unternehmens „Gebundene Ganztagsschule“ zu verschaffen.

Ganze anderthalb Stunden nahm er sich Zeit, der Chef der Landkreisverwaltung, um mit Kindern, Lehrkräften und der Schulleitung Vor- und Nachteile des neuen Schulmodells zu erörtern und um Klassen-, Differenzierungs- und Funktionsräume unter die Lupe zu nehmen. „Wie ist der Tagesablauf strukturiert, welche Fächer werden wann, in welchen Gruppen und in welchen Differenzierungsräumen unterrichtet, welche Wünsche und Bedürfnisse haben Schüler und Lehrer?“ Nur einige der vielen Fragen, die Sören Meng an die quirligen Fünftklässler und ihre anwesenden Lehrkräfte Kerstin Burgard und Dagmar Andres richtete.  „Anfangs zog sich der Unterrichtstag sehr lang hin, aber mittlerweile haben wir uns gut daran gewöhnt“, nahmen die Kinder kein Blatt vor den Mund. Als erleichternd beurteilten sie die zahlreichen Freizeitangebote, unter denen die Gesellschaftsspiele eine Spitzenstellung einnehmen. Bereits die Erwähnung des generationenübergreifenden Evergreens „Monopoly“ erwies sich im Gespräch als regelrechter Brückenschlag und Eisbrecher gegenüber der respekteinflößenden Position eines Landrates. Sören Meng outete sich nämlich als profunder Kenner dieses abendfüllenden Spieleklassikers, dem er sich nach eigenem Bekunden noch heute trotz knapp bemessener Freizeit gemeinsam mit seinem Sohn widmet.

   

Den angeregten Diskursen zum Monopoly-Spiel war es letztlich zu verdanken, dass die neu gewonnene Vertraulichkeit einigen Fünftklässlern den Mut verlieh, einen ganz ungewöhnlichen mehr…

Im Einfachen das Wertvolle erkennen – 38 erfolgreiche Abschlüsse wurden zünftig gefeiert

Auch in diesem Jahr bot das stimmungsvolle Ambiente des Katholischen Pfarrheims in Wellesweiler einen würdigen Rahmen für die Verabschiedung von 38 Abschlussschülern aus den insgesamt drei Klassen der Schuljahrgänge 9 und 10. Im Mittelpunkt eines kurzweiligen Programmes standen die Überreichung der Zeugnisse und die Auszeichnungen für besondere Leistungen.

Rappelvoll und sommerlich heiß war es im großen Saal des Katholischen Vereinsheimes, als Stephanie Urschel die traditionelle Entlassfeier der Alex-Deutsch-Schule eröffnete. Begrüßen konnte die Schulleiterin neben Eltern, Freunden und Verwandten viele Ehrengäste, darunter Ortsvorsteher Dieter Steinmaier, Doris Deutsch und Petra Peifer als Leiterin der benachbarten Grundschule. Im Kern ihrer Ansprache bezog sich Urschel auf zwei Auswahlthemen der diesjährigen Abschlussprüfung im Fach Deutsch. „Für Höflichkeit, Respekt und Co. in Schule, Beruf und Familie werden wir euch viele likes geben und wir werden stolz auf euch sein“, so Urschel. Einflussreiche „Influencer“, die als Stars und Idole der Gegenwart den meisten Schülern als Vorbilder dienen, sollten nach Worten der Schulleiterin keineswegs schlecht geredet werden, könnten aber durch die „Überbetonung perfekter Bilder und Storys“ zur Folge haben, dass leicht beeinflussbare Menschen an der eigenen Erwartungshaltung zerbrechen. „Wichtig ist es zu erkennen, dass man im Einfachen das Wertvolle entdeckt und dies hervorhebt“, appellierte Stephanie Urschel weiter an ihre scheidenden Schüler. Viele Glückwünsche für den weiteren schulischen und beruflichen Werdegang entbot im Anschluss auch Elternvertreterin Anne Kolling.  Schulsprecherin Lisa Kolling und ihr Stellvertreter Farhad Sadeghi schlossen sich den Wünschen an und ließen gleichzeitig eine „glückliche Schulzeit mit guten und verständnisvollen Lehrerinnen und Lehrern“ Revue passieren. Der frühere Schulleiter und jetzige Vorsitzende des Fördervereins, Arno Schley, ließ seinem Grußwort ein flammendes Plädoyer zugunsten der „Fridays for Future“ – Bewegung folgen und mehr…