Zusammen sportlich in der Corona-Pandemie – Schulgemeinschaft – Challenge

Du vermisst den Sportunterricht? Du wolltest dich schon immer mit deinen Lehrern battlen? Oder deinen Eltern zeigen, dass du sportlich fitter bist als sie? Dann mach mit!

https://www.clickit-fotoaktionen.de/online-fotoaktionen/online-foto-challenge

Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sind aufgefordert, an dieser Challenge teilzunehmen.
Battel dich mit deinen Lehrer/innen, allen Mitschüler/innen und allen Eltern! Jeder kann eine oder mehrere Übungen aus der Challenge bewältigen und sich somit für die Bestenliste qualifizieren.

https://pixabay.com/de/vectors/teamarbeit-team-gruppe-gemeinschaft-153252/

Gerne darfst du Videos von deinen erfolgreichen Trainings hochladen, sodass ein gemeinsamer „Sportfilm“ entstehen kann! Denn es geht bei dieser Challenge nicht um das Bestreben „schneller, höher und weiter“ zu kommen, denn NICHT der Wettstreit GEGENEINANDER, sondern vielmehr deine eigene Verbesserung sollte im Vordergrund stehen. Die Motivation ist, am Ende der Zeit mehr Wiederholungen einer Übung zu schaffen als heute. Gerade in dieser Zeit sollte der Fair-Play- und „Miteinander“- Gedanke überhand haben, weswegen wir am Ende ein gemeinsames Video erstellen werden.
Die komplette Anleitung mit Link zur Teilnahme findest du in deinem Sport- oder Klassenteam. Nimm die Herausforderung an!

Anleitung Schulgemeinschaft – Challenge (ohne Link)

Wir wünschen allen viel Spaß bei dieser Sport-Challenge!

Eure Alex-Deutsch-Schule

Vielen Dank an Frau Schäfer, die diese Challenge ins Leben gerufen hat.

Bericht: Martha Langner Bilder: Erich Hoffmann, Schul-Archiv und Bilder mit Quelle

Riesenchance für die 6b: Das Radio-Salü-Schlaumeier-Duell

Sie zocken gerne – und bei Fortnite, Among Us & Co kann ihnen so schnell keiner was vormachen. Aber wenn eine schlaue Antwort plötzlich nicht nur über Sieg oder Niederlage, sondern über einen dicken Batzen Geld entscheidet, liegen die Nerven blank. Doch ich beginne besser ganz von vorn. Alles beginnt mit einer Mutter, die die Klassen ihrer Kinder bei Radio Salü anmeldet. Die zocken sich da zum Sieg, da ist sie sich sicher. Und das Schicksal meint es gut mit der Alex-Deutsch-Schule. Ein paar Tage später klingelt das Telefon und die gute Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer: Die Klasse 6b wurde ausgewählt. 5 Schülerinnen und Schüler dürfen sich den bohrenden Fragen von Radio-Salü-Moderator Thorsten Becker stellen. Und das lohnt sich. Denn jede richtige Antwort wird mit 50€ für die Klassenkasse belohnt. Und in der ist Flaute, seit sich die Jugendlichen einen eigenen Fußball geleistet haben. Da ist der Ehrgeiz geweckt.

Ganz im Zeichen von Corona wird auf ein Treffen in der Schule verzichtet. Heutzutage zockt man per Smartphone. Und so warten jetzt 3 Jungen und 2 Mädchen der 6b gespannt auf ihren großen Einsatz im Radio. So manch einer sieht sich schon jetzt am Anfang einer steilen Karriere als Star in den digitalen Medien, quasi in den Fußstapfen von Rezo, Mois oder Bibi. Doch dafür müssen erstmal die Fragen beantwortet werden. Noch bleibt Zeit, sich seine Hirnwindungen zu massieren. Aber am Mo geht’s dann los.

Sie sind neugierig geworden? Dann schalten Sie ein. Radio Salü auf 101.7 – von Montag bis Freitag jeweils gegen 15:50 Uhr. Dann können Sie mitverfolgen, wie sich unsere Kids schlagen.

Daumen drücken!

Bericht und Bilder: Jan Grüntjes

Informationen für Schüler und Eltern der Klassenstufe 4: Virtueller Tag der offenen Tür!

Liebe  Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

hier erhalten Sie wichtige Informationen und Formulare für die Anmeldungen der zukünftigen 5er-Klassen im Schuljahr 2021/22 vom 24.02.2021 bis zum 02.03.2021:

Wir bitten Sie wegen der Corona-Pandemie vorab Termine zu buchen. Sie erreichen uns unter der 06821-94090 oder über E-Mail an info@alex-deutsch-schule.de!

     Was benötigen wir von Ihnen:

    • 1) Halbjahreszeugnis des 4. Schuljahres mit Entwicklungsbericht
    • 2) Geburtsurkunde oder Familienstammbuch
    • 3) Impfbuch oder ärztlicher Nachweis des Impfschutzes gegen Masern

Außerdem konnten wir in diesem Schuljahr wegen der aktuellen Coronalage und der damit verbundenen neuen Hygieneverordnung leider keinen Weihnachtsmarkt mit Tag der offenen Tür an unserer Schule anbieten.

Die Alex-Deutsch-Schule präsentiert sich deshalb in diesem Jahr digital mit selbst gedrehten Videos und mit selbst produzierter Musik in der Freizeit “App2Music”!

Neugierig? Dann schauen Sie sich jetzt die informativen und kreativen Filme zu unserem “virtuellen Tag der offenen Tür” an!

Wenn Sie im Video auf das rechts abgebildete Symbol klicken, öffnet sich die Playlist und Sie können zwischen Filmen wählen!

 

Wahrscheinlich beantworten unsere Videos nicht alle Fragen. Bitte teilen Sie uns über die unten angegebene Formular-Abfrage Ihre Fragen mit. Wir werden diese dann sammeln und in einer FAQ-Liste hier veröffentlichen:

Wichtige Mitteilungen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern und/oder Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 17.08.2020, beginnt endlich wieder die Schule. Ein relativ normaler Regelbetrieb mit Abstandsregeln und Masken unter Coronabedingungen ist geplant. Um zu große Personengruppen zu vermeiden, haben wir 2 Zeitschienen, an die wir hier nochmal erinnern möchten:

  • Klassen 5-7 beginnen um 8.00 Uhr! Der Ganztag in den Klassen 5 und 6 geht bis 16 Uhr und der Halbtag der Klasse 7 geht bis 13.10 Uhr!
  • Klassen 8-10 beginnen 20 Minuten später, um 8.20 Uhr! Unterrichtsende ist dann um 13.30 Uhr!
  • Unser Caterer, die WZB, öffnet ab Dienstag den Kiosk zu folgenden Zeiten:
    • 7.50-8.00 Uhr für die Klassen 5-7
    • 8.00-8.20 Uhr für die Klassen 8-10
    • 9.30-9.50 Uhr für die Klassen 5-7 (1. Pause)
    • 9.50-10.10 Uhr für die Klassen 8-10 (1. Pause)
    • 11.20-11.40 Uhr für die Klassen 5-7 (2. Pause)
  • Bitte denken Sie daran Geld zu überweisen, damit Ihr Kind einen Essensbestellchip erhält und sich am Kiosk entsprechend versorgen kann. Dazu erhielten Sie in den letzten 2 Wochen einen Elternbrief. Falls Sie keinen bekommen haben, melden Sie sich bitte bei uns! Die Bestellfrist für das Mittagessen ist diese Woche bis am Sonntagabend verlängert!
  • Denken Sie bitte auch daran, uns Ihre aktuellen E-Mail Adressen mitzuteilen. Diese sind für das MensaMax-Menü wichtig und auch wichtig für einen schnellen Informationsweg zu Ihnen.
  • Außerdem empfehlen wir allen, sich als Elternteil in unserer Kommunikationsapp Sdui zu registrieren. Hier werden auch immer wieder aktuelle Informationen veröffentlicht!

Wir wünschen allen noch ein erholsames und gesundes letztes Wochenende in den Sommerferien und freuen uns auf den Schulstart!

Ihre Schulleitung der Alex-Deutsch-Schule

 

Vertrauen schaffen vor dem Neubeginn – Kennenlerntage für die künftigen Fünftklässler

Abschied nehmen und Neuanfang liegen oft eng beieinander. Ein Zwiespalt der Gefühle, der erfahrenen Lehrkräften wie Andrea Kockler und Stephanie Roth aber keinesfalls fremd ist. Schon eine Woche nach der Verabschiedung ihrer Abschlussklassen nahmen beide Klassenlehrerinnen die künftigen Schützlinge des fünften Schuljahrganges in Empfang, um sie mit dem neuen Umfeld vertraut zu machen.

 Auch anlässlich dieser Veranstaltung war es „Corona“ geschuldet, dass die Kennenlerntage in zwei Veranstaltungen gesplittet werden mussten, um die Anzahl der jeweiligen Teilnehmer möglichst gering zu halten. Auf den schönen Brauch einer musikalischen Begrüßung durch die letztjährigen Fünftklässler wurde diesmal schweren Herzens verzichtet und selbst die Anzahl der Begleitpersonen musste reduziert werden. Ein sehr großer Teil der angemeldeten Schüler beider neuen Eingangsklassen war letztlich der Einladung gefolgt, was Stephanie Urschel vor dem Hintergrund der Pandemie als durchaus positiv bewertete. Die Schulleiterin, welche den Eltern und Kindern eingangs die besonderen Grüße von Doris Deutsch und des Förderverein-Vorsitzenden Arno Schley überbrachte, vermittelte in ihren Begrüßungsreden trotz vieler Widrigkeiten der Zeit Zuversicht und Vorfreude auf das Kommende. Umfangreiche Umbaumaßnahmen im Haus, der neue Schulgarten, Vorteile durch eine optimierte Organisation im Ablauf der Ganztagsschule und nicht zuletzt die „jetzt mehr denn je unumgänglich gewordene Öffnung“ gegenüber modernen digitalen Lernplattformen und Kommunikationstechniken erzeugen nach Worten Stephanie Urschels in der Tat eine regelrechte Aufbruchstimmung an der Alex-Deutsch-Schule.

   

Weitere wichtige Details erläuterte die stellvertretende Schulleitung mit Ulrike Rothermel und Olaf Schley. Beide ermutigten sie Kinder und Eltern während ihrer Ausführungen zur Organisation immer wieder, sich durch Fragen aller Art von diversen Ängste, Unklarheiten und Vorbehalten  weitmöglichst zu befreien.

   

„Ängste vor dem Unbekannten abbauen“ lautete anschließend auch die Zielsetzung der neuen Klassenlehrerinnen. Gemeinsam mit den zuständigen Förderlehrerinnen Marlies Koddenbrock und Barbara Klein versammelten sie sich mehr…

Romantischer Abschied zwischen Klee und Sauerampfer – Die Abschlusszeugnisse gab es auf der grünen Wiese

Damit hätte vor einem halben Jahr an der Alex-Deutsch-Schule niemand gerechnet. Die Verabschiedung der Entlassjahrgänge mit Zeugnisausgabe zum Ende des Schuljahres musste aus Vorsichtsgründen auf der grünen Wiese abseits des normal belebten Schulhofes vorgenommen werden. Die strengen Regeln und amtlichen Vorschriften aufgrund „Corona“ verengten auch bei dieser Veranstaltung die gewohnten Spielräume in deutlicher Weise.

Keine Musik, keine langen Ansprachen, keine Ehrengäste, kein Schülerprogramm, keine feierliche Abendrobe. Dominierend waren dafür die allgegenwärtigen Mund-Nase-Bedeckungen, die trotz Gewöhnungseffekt und zuweilen heiterer Ausgestaltung noch immer den etwas apokalyptischen Beigeschmack einer wenig definierbaren Furcht und  Beklemmung verströmen.

Großes Bedauern unter allen Beteiligten auf den Verzicht des gewohnt feierlichen Rahmens war  zweifelsfrei festzustellen und doch herrschte unter dem schattenspendenden Blätterdach des wunderschönen alten Baumbestandes gute Laune bei schönstem Sommerwetter. Vogelgezwitscher statt E-Musik, das stakkatohafte Hämmern der Spechte statt Trommelschlag, Insektentanz statt wildem Bühnenwirbel und erwärmende Sonnenstrahlen statt kaltem Neonlicht – der Naturphilosoph Rousseau hätte seine helle Freude an dieser Veranstaltung unter freiem Himmel gehabt.  Kleine Geschenke, persönlich gestaltete Briefe, fotografische Erinnerungen und kunstvolle Zeichnungen wurden hin- und hergereicht, so dass schließlich auch den emotionalen Momenten, die mit jedem Abschied untrennbar verbunden sind, Rechnung getragen wurde.

   

Im Mittelpunkt des Programms und als wichtigstes Ritual der locker gestalteten Feier stand ganz traditionell,  wie schon zu Urzeiten des Schulwesens, auch diesmal die Ausgabe der Zeugnisse für die drei Entlassklassen 9a, 9b und 10a. Erstmals jedoch von einem hygienisch korrekten Ellbogenkontakt statt des üblichen Händedrucks oder einer spontan liebevollen Umarmung begleitet.

   

52 Schülerinnen und Schüler haben den erfolgreichen Abschluss der Hauptschule bzw. des mittleren Bildungsganges unter der fürsorglichen Betreuung ihrer Klassenleitungen Stephanie Roth und Ann-Kathrin Baßler (9a), Isabella Riehm und Dan Billes (9b) sowie Andrea Kockler und Hans-Jürgen Geiger (10a) erreicht. mehr…

Ein lichter Punkt am Horizont – Rückschau auf drei ungewöhnliche Monate an der Alex-Deutsch-Schule

Drei Monate Homeschooling bzw. pädagogischer Schmalspurbetrieb liegen nicht nur hinter den Schulen des Saarlandes. Weltweit ruhte der Unterricht aufgrund COVID-19 gänzlich oder fand eingeschränkt über den Weg moderner digitaler Kommunikationstechnik statt, die sich somit zu den wenigen Gewinnern der weltumspannenden Krise zählen darf. Erst ganz allmählich bahnt sich die Normalität wieder ihren Weg. Offizielle Quellen im Saarland haben mittlerweile die nahezu uneingeschränkte Öffnung der Schulen nach den großen Ferien in Aussicht gestellt.

Montag, 16. März 2020. Ein sprichwörtlich rabenschwarzer Tag für die Krähenvögel auf dem Schulhof der Alex-Deutsch-Schule. Kein einziges Kind ist weit und breit zu sehen, und somit nicht eine einzige Brotkrume auf dem Asphalt. Noch ahnen die enttäuschten Meister der Lüfte nicht, dass sie lange Zeit auf ihr gewohntes Frühstück verzichten müssen..

Der erste unterrichtsfreie Tag des immer strenger werdenden „Lockdowns“ hat  nicht nur unter den tierischen Kulturfolgern Irritation und Verdruss produziert. Viele Eltern fürchten neben der Bedrohung durch das Virus um Arbeit und Brot, müssen sich zudem Gedanken um die Betreuung und Unterrichtung ihrer schulpflichtigen Kinder machen. Die  Lehrer sehen sich derweil einem Berg von Aufgaben gegenüber, um ihre Schützlinge „von heute auf morgen“ digital mit zumutbarem Unterrichtsmaterial zu versorgen, Notversorgungen einzurichten, hier und da Seelenmassage aus der Ferne zu betreiben und somit die eine oder andere Sorge von den Schultern der Eltern zu nehmen.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Umbaumaßnahmen im Bereich der früheren Aula mit dem Ziel der Einrichtung einer multifunktionellen Mensa.
Ein unscheinbarer Chip, der es in sich hat. Bargeldloses Bezahlen und enorme Erleichterungen in der Organisation sind ab sofort keine Utopie mehr.

“Jüngeren Kolleginnen und Kollegen, die quasi mit digitaler Technik aufgewachsen sind, fiel die Umstellung leichter und sie haben mehr…

Friedensfest der Alex-Deutsch-Schule Wellesweiler

„Ich möchte mit meinen Lehrern und Schülern ein Fest feiern.“ So wurde sie geboren, die Idee – Mitte Juni 2019, aus dem Wunsch unserer Schulleiterin Stephanie Urschel. Alle sollte es ansprechen, das Fest. Es brauchte ein Thema, das jeden etwas angeht. Unabhängig von Gesinnungen oder Glaubensrichtungen: Frieden. Ein Friedensfest.

Heute hat Corona die Welt fest im Griff. Das war damals nicht absehbar. Und SARS-CoV-2 hat uns Planung wie Durchführung ganz schön verhagelt. Aber die Idee blieb bestehen. Ein Friedensfest.
Natürlich wird gefeiert. Gerade jetzt! Dann eben auf Abstand. Digital. Aber bestimmt nicht weniger persönlich.
Feiern Sie mit. Jetzt und hier. Als Zeichen, dass wir zusammenstehen gegen das Virus und den Frieden gemeinsam hochhalten. Dazu lade ich Sie herzlich ein.

Ein Klick und die Feier beginnt:

Sie haben nur 5 Minuten Zeit? Dann genießen Sie das Fest in seiner gekürzten Fassung:

Oder sogar nur 1:50 Minuten: