Die Scheu vor dem Berufsleben ist genommen – Praktikumsfeier in der Alex-Deutsch-Schule

14 Tage lang tauschten 47 Achtklässler der Alex-Deutsch-Schule das vertraute Umfeld der Schule gegen Fabrikhallen, Werkstätten, Verkaufsabteilungen oder Pflegeeinrichtungen in Neunkirchen und Umgebung ein. Ihre Erfahrungen zu dem ewig reizvollen Abstecher in die Welt der Berufe teilten sie hinterher einer interessierten Öffentlichkeit in ausgesprochen unterhaltsamer Weise mit.

Unter den Gästen in der Alex-Deutsch-Schule befanden sich natürlich viele stolze Mütter und Väter, froh darüber, dass ihre Kinder einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung der früher oder später einmal unausweichlichen Abnabelung aus der elterlichen Obhut so erfolgreich bewältigt haben. Gekommen waren natürlich auch alle Lehrer und das Team der Berufseinstiegsbegleitung, das sich bereits seit der Klassenstufe 7 in Form vieler Einzelgespräche und Eignungstests oder durch die Koordinierung vielfältiger Maßnahmen außerhalb der Schule nach besten Kräften um die berufliche Zukunft der Jugendlichen bemüht.

 

Neben Petra Margies, der Leiterin des Überbetrieblichen Ausbildungszentrums Püttlingen, in dessen Räumen die Jugendlichen erst vor kurzem ein berufsorientierendes Praktikum (BOP) absolviert mehr…

Auf Entdeckertour durch die Alex-Deutsch-Schule – Den Viertklässlern und ihren Eltern die Tore geöffnet

Wer befürchtet hat, den 13 Klassen der Alex-Deutsch-Schule müssten irgendwann einmal die Ideen ausgehen, sah sich beim samstäglichen Besuch des Willkommen-Werbetages schnell eines Besseren belehrt. Insgesamt 16 kurzweilige Aktivitäten ließen die Reise durch das Schulhaus zu einem Erlebnis werden, das viele Viertklässler aus der näheren Umgebung und ihre Eltern sicher nicht so schnell vergessen werden.

Wenn es nach dem Willen der Lehrer geht, werden viele der jungen Besucher in einem Jahr selbst um die Gunst der künftigen Fünftklässler werben. Denn wie in jedem Jahr sollte der traditionelle „WILL-KOMMEN-TAG“ auch diesmal möglichst viele Grundschulkinder für den Übertritt in die Wellesweiler Gemeinschaftsschule begeistern.

„Für die Wahl der Alex-Deutsch-Schule sprechen viele gute Gründe“, ließ Rektorin Stephanie Urschel gleich bei der Begrüßung durchdringen. Nicht zufällig fiel die Entscheidung für den Ort der zentralen Informationsveranstaltung auf den Musiksaal. Ein Raum, dem die Aura eines Tempels der Kultur und der Sinne anhaftet. Musik, Gesang und Tanz in Verbindung mit mehr…